Weiterbildung in Schemapädagogik®

Angehörige der Sozial- und Bildungsberufe müssen sich zunehmend mit Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen, die ein problematisches Verhalten offenbaren (Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, ADHS, Angststörungen, Zwänge, Störung des Sozialverhaltens, Emotionsregulationsstörungen, usw.).

Dieses Verhalten führt in der Regel auch zu Beziehungsstörungen und Herausforderungen im jeweiligen sozialpädagogischen Kontext. Dadurch steigen die Anforderungen an die Selbst- und Sozialkompetenz der pädagogischen Fachkraft.

Da das Thema „psychische Störungen“ nur unzureichend in den sozial- und schulpädagogischen Ausbildungen aufgegriffen wird, entstand in den letzten Jahren aufseiten der Angehörigen der Sozial- und Bildungsberufe eine Fachkompetenzlücke.

Dieser Herausforderung stellt sich nun die Fachstelle Schemapädagogik Schweiz.

Wir bieten mit den Erfahrungen kompetenter Referenten eine berufsbegleitende Weiterbildung zur Schemapädagogin/zum Schemapädagogen mit Zertifikat an.

Anmeldeformular Weiterbildung in Schemapädagogik