Was ist Schemapädagogik

Schemapädagogik

  • ist der schematherapeutische Ansatz in Erziehungswissenschaft, Pädagogik und Sozialer Arbeit.
  • bietet Fachpersonen, Eltern und Jugendlichen neue Perspektiven im Umgang mit herausfordernden Situationen.
  • hilft beim Benennen und Verstehen von im Alltag problematischem und beziehungsstörendem Verhalten (Modi) und den zugrunde liegenden Ursachen (Schemata).
  • befähigt Fachpersonen, Eltern sowie Jugendliche gleichermassen dazu, problematisches und beziehungsstörendes Verhalten langfristig zu ändern.
  • ist anwendbar in Klassenverbänden, Familien, stationären Einrichtungen, offener Jugendarbeit und Tagesstrukturen.